Hebammenfortbildung

Datum/Uhrzeit
27.08.2020
09:00 - 16:15

Veranstaltungsort
Brakel


Vorbereitet sein, bevor etwas passiert

Notfallmanagement für Hebammen – Versorgung des kritisch kranken Kindes

Unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen nehmen wir den Kursbetrieb wieder auf.
Aus diesem Grund können wir leider nur eine begrenzte Personenanzahl von 12 Teilnehmern zulassen – also, schnell sein lohnt sich.
 
Einige Regelungen einmal vorab:
1) Nehmen Sie nicht an der Veranstaltung teil, wenn Sie Kontakt zu einem an COVID-19 erkrankten Patienten hatten.
2) Nehmen Sie nicht an der Veranstaltung teil, wenn Sie sich krank fühlen, oder Krankheitssymptome zeigen (z.B. Fieber, Erbrechen, Husten, Schnupfen o.ä.)
3) Bringen Sie eine Mund-Nasen-Maske zur Hebammenfortbildung mit.
4) Achten Sie auf den Sicherheitsabstand von 1,5m.
 

Teilnehmerzahl:             8 – 18 Teilnehmer

Kosten:                             130€/Person

Verpflegung:                   Getränke, Kaffee, Kekse

Der Tagungsort bietet Ihnen eine leckeres, jahreszeitliches Gericht zum Mittagessen an. Dieses kostet 10 € brutto pro Person.
Wir bitten Sie, uns bei ihrer Buchung mitzuteilen, ob Sie am Mittagessen teilnhemen möchten.
Sie erhalten selbstverständlich einen Beleg für ihre Steuererklärung.

Dozenten:                        Jan-Niklas Spiegel (Notfallsanitäter & Praxisanleiter)
                                             Matthias Pape (Notfallsanitäter)

Inhalte:

  • Ersteinschätzung des kritisch kranken Kindes
  • Prioritätenorientierte Patientenversorgung (ABCDE – „treat first what kills first“)
  • aktuelle Leitlinien und Versorgungskonzepte (Basisreanimation + erweiterte Maßnahmen)
  • Praxistraining Wiederbelebung in Stationsausbildung
  • Praxistraining Fremdkörperaspiration

Die Veranstaltung wurde durch das Gesundheitsamt des Kreis Höxter zertifiziert und ist gemäß §7 HebBo NRW anerkannt (8 Notfallstunden).

Buchungen

€130,00