Hebammenfortbildung

Datum/Uhrzeit
16.03.2021
09:00 - 16:15

Veranstaltungsort
Tagungszentrum Infosim


 

Vorbereitet sein, bevor etwas passiert

Notfallmanagement für Hebammen – Versorgung des kritisch kranken Kindes

Die Fortbildung wird unter Einhaltung der gültigen Hygienemaßnahmen durchgeführt.
 
Einige Regelungen einmal vorab:
1) Nehmen Sie nicht an der Veranstaltung teil, wenn Sie Kontakt zu einem an COVID-19 erkrankten Patienten hatten.
2) Nehmen Sie nicht an der Veranstaltung teil, wenn Sie sich krank fühlen, oder Krankheitssymptome zeigen (z.B. Fieber, Erbrechen, Husten, Schnupfen o.ä.)
3) Bringen Sie eine Mund-Nasen-Maske zur Hebammenfortbildung mit.
4) Achten Sie auf den Sicherheitsabstand von 1,5m.
 

Teilnehmerzahl:             8-16 Teilnehmer

Kosten:                             158€/Person

Verpflegung:                   Kaltgetränke, Kaffee, Kekse

In unmittelbarer Umgebung des Tagungsortes finden Sie Bäckereien, Supermärkte und weitere vielfältige Möglichkeiten einen Mittagssnack zu bekommen.

Dozent:                             Jan-Niklas Spiegel (Notfallsanitäter & Praxisanleiter)

Anmeldeschluss:         14. Februar 2021

Inhalte:

  • Ersteinschätzung des kritisch kranken Kindes
  • Prioritätenorientierte Patientenversorgung (ABCDE – „treat first what kills first“)
  • aktuelle Leitlinien und Versorgungskonzepte (Basisreanimation + erweiterte Maßnahmen)
  • Praxistraining Wiederbelebung in Stationsausbildung
  • Praxistraining Fremdkörperaspiration

Kompetenzbereiche:
0 Stunden im Bereich Schwangerschaft
5 Stunden im Bereich Geburt
2 Stunde im Bereich Wochenbett
1 Stunde im Bereich Fach- und Methodenkompetenz

Verteilung der Kompetenzbereiche gemäß §7 BayHebBO.

Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Buchungen

€158,00